macOS 11 - Big surr

Hier gibt es FAQ´s, Infos und Wichtiges rund um unsere Programme
Gesperrt
Benutzeravatar
ManfredRichter
Chef
Beiträge: 965
Registriert: 12. Dez 2007, 11:28
Wohnort: Bensheim-Auerbach
Kontaktdaten:

macOS 11 - Big surr

Beitrag von ManfredRichter » 23. Jun 2020, 20:34

Am 22.06.2020 hat Apple eine neue Version seines Betriebssystems bekanntgegeben. Eine Besonderheit bei diesem Update ist ein Wechsel der Prozessorarchitektur. Wir nutzen für unsere Desktop-Programme nicht Xcode sondern eine andere Entwicklungsumgebung. Aus den ersten Reaktionen habe ich bereits heute erfahren, dass es auch von diesem Hersteller ein Update geben wird. Er hat bereits Compiler für iOS und andere Plattformen im Programm, so dass es hier sicher kein unüberwindbares Hindernis gibt.

Dies ist zwischenzeitlich der dritte Prozessorwechsel, den unsere Programme für den Mac mitgemacht haben. Zuerst gab es den Wechsel vom Motorroller 68000 zum PowerPC und dann zum Intel. Und auch einen größeren Betriebssystemwechsel gab es - von MAC OS 7 zu macOS X. Und auch innerhalb von macOS gab es schon diverse Änderungen. Wenn man dies bedenkt, wird auch der zukünftige Wechsel funktionieren. Sicher nicht ohne Probleme, aber ganz sicher mit vielen Vorteilen.

Und nebenbei betrachtet, sind unsere Programme auch auf Linux und Windows lauffähig. Auch hier gab es schon mehrere Änderungen.
Mit freundlichen Grüßen

Manfred Richter

Gesperrt