Software für die Einkommensteuer

Hier gibt es FAQ´s, Infos und Wichtiges rund um unsere Programme
Gesperrt
Benutzeravatar
claudiar
Chefin
Beiträge: 418
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 13:14
Wohnort: Bensheim-Auerbach
Kontaktdaten:

Software für die Einkommensteuer

Beitrag von claudiar » Fr 23. Nov 2012, 09:18

Immerwieder werden wir gefragt ob man mit unserem Programm auch die private Einkommensteuererklärung machen kann. Das geht mit Mac-/Win-/Lin-HaBu nicht. Bei dem Programm handelt es sich um eine reine Buchhaltung. Nur die Umsatzsteuervoranmeldung und die jährliche Umsatzsteuererklärung können mit dem Programm an das Finanzamt übertragen werden. Für die Einkommensteuer können sie bereits unterjährig die Ausgaben entsprechend der verschiedenen Arten (z.B. Haftpflichtbeiträge, Beiträge für die Lebens- und/oder Krankenversicherung, Einkommensteuervorauszahlungen ect.) auf entsprechend angelegten Konten "sammeln" damit das Zusammenstellen der Zahlen für die Steuererklärung schneller geht.

Nach jahrelanger Abstinenz auf Mac-OS X Betriebssystem, gibt es seit letztem Jahr endlich wieder ein Programm welches Freude bereitet zu besitzen. Es läuft stabil und ist einfach in der Handhabung. Ich habe es im letzen Jahr das erste Mal eingesetzt und bin vollstes zufrieden damit. Die Daten werden lokal auf dem eigenen Rechner verwaltet und nicht auf einem fremden Server gespeichert. Auch können, ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand, beliebig viele Steuererklärungen erstellt werden.

Als Gewerbetreibender wird man leider gezwungen seine Steuererklärung via Elster an das Finanzamt zu übertragen. Mit diesem Programm ist es kein Problem. Es ist auch für Windows-Betriebssysteme zu bekommen. Ob die Datenbanken kompatibel sind, konnten wir nicht testen weil wir nur die Mac-Version besitzen.

Auf der Homepage

http://www.steuertipps.de

findet man neben dem Programm auch noch viele weitere Tipps und Hilfen zum Thema Steuern. Reinschnuppern lohnt sich.

Das Produkt beginnt bei 24,95 Euro im Abo (29,95 als Einmalversion) und ist vom Leistungsumfang für Gewerbetreibende und Freiberufler völlig ausreichend. Spezielle Versionen für verschiedene Berufsgruppen (z.B. für Lehrer) sollte man zunächst Prüfen ob es wirklich nötig ist. Meist haben sie nur eine Erweiterte Info durch Zugang auf eine Online-Steuerdatenbank. Ob man dies wirklich benötigt muss man selbst entscheiden. Wir haben uns nicht die spezielle Version für Gewerbetreibende, sondern für die normale Einstiegsversion im Abo registrieren lassen. Das Abo hat den Vorteil dass man bei Verfügbarkeit der neuen Version automatisch eine Mail erhält und den entsprechenden Freischaltcode. Dazu ist es 5 Euro günstiger und seine Steuererklärung muss man halt jedes Jahr machen. Das Abo ist jederzeit kündbar.

Mit folgendem Link kommt man direkt auf die angebotenen Pakete:

http://www.steuertipps.de/steuersparerklaerung

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder